26. August 2011 – Mügeln

Gegen 21.00 Uhr drangen am Freitag drei bisher unbekannte Männer in einen Mügelner Dönerimbiss ein. Der Besitzer, welcher gerade sein Lokal abschließen wollte, wurde mit fremdenfeindlichen Parolen beschimpft und tätlich angegriffen, wodurch er leichte Verletzungen davon trug. Dennoch konnte sich der Angegriffene erfolgreich zur Wehr setzen, weshalb die Täter recht schnell die Flucht ergriffen. Die herbeigerufene Polizei, welche sich gewohnt unfreundlich und unkooperativ gegenüber den Opfern rechter Gewalt verhielt, nahm die Ermittlungen auf.