17./18. Juni 2011 – Schweta

Zum Parkfest in Schweta, einem Ortsteil von Mügeln, darf der (Neo)nazi Daniel B., welcher bereits wegen rechtsmotivierten Gewaltdelikten vorbestraft ist, als Security arbeiten.
Es ist äußerst beunruhigend, dass ausgerechnet ein stadtbekannter (Neo)nazi auf solchen Events für die Sicherheit der Besucher_innen zuständig ist – ganz besonders wenn es sich um ein Mügelner „Volksfest“ handelt.