02. April 2011 – Mügeln

In der Nacht von Freitag zu Sonnabend gegen 1 Uhr versammeln sich ca. 10 bis 15 (Neo)nazis vor dem Wohnhaus eines nicht-rechten Jugendlichen, welcher bereits im Vorfeld mehrfach Opfer rechter Gewalt wurde und belagern dieses regelrecht. Als sie keiner Person, welche in das Feindbild der (Neo)nazis passen würde, habhaft werden konnten, zog der rechte Mob grölend durch Mügeln. Dabei riefen sie Parolen wie z.B. „Hier regiert der Nationale Widerstand“ u.ä..