30. März 2011 – Mügeln

Laut Polizeidirektion Westsachsen drang am Mittwoch den 30. März 2011 gegen 21.15 Uhr ein 34 Jähriger, trotz gerichtlicher Verfügung, in die Wohnung seiner Freundin in der Rosa-Luxemburg-Straße in Mügeln ein. Dabei brüllte der ungebetene Gast ausländerfeindliche und rechtsgerichtete Parolen. Die Polizei, welche die Ermittlungen aufnahm, betonte, dass in dem Haus nur deutsche Staatsbürger wohnen würden.